Das Projekt BUILD UP Skills QUALITRAIN wurde am 30.09.2016 abgeschlossen

Publikationen

 

Alle Ergebnisse im Überblick

Alle Ergebnisse des Projekts BUILD UP SKILLS Qualitrain werden auf dieser Seite in Deutsch und Englisch dargestellt. Eine Übersicht über das Gesamtprojekt finden Sie im Ergebnisbericht.  

BUS Qualitrain at a glance

The final report of the project BUILD UP SKILLS Qualitrain provides an overview of the project's most important results. Below the working packages and their results are presented in more detail in English and German.


BUS - Gewerkeübergreifende Weiterbildung "Haus als System"

Curriculum

Auf dem Weg zu einem klimaneutralen Gebäudebestand kommt den Fachkräften am Bau eine Schlüsselfunktion zu. Die Komplexität energetischer Bau- und Sanierungsprozesse fordert dabei im Besonderen den Blick auf die Schnittstellen zu anderen Gewerben sowie ein (umfassendes) Verständnis vom "Haus als System". Die modular aufgebaute Weiterbildung greift diese Aspekte auf und zielt durch eine praktische und gewerbeübergreifende Wissensvermittlung auf die Verbesserung des Ausführungsprozesses. Anhand praktischer Beispiele werden die Teilnehmerinnen und Teilnehmern der Bau-, Ausbau- und anlagentechnischen Gewerben durch die Schulung an konkreten Objekten qualifiziert, Maßnahmen des energieeffizienten Bauens und Sanieren umzusetzen, zu kommunizieren sowie zu dokumentieren.

Weiterbildung

Die vorliegende Weiterbildung soll die Kommunikation zwischen den Gewerken fördern, um potenziellen Baumängeln, insbesondere im Rahmen der energetischen Gebäudesanierung zu begegnen. Grundsätzlich ist das Weiterbildungskonzept so angelegt, dass innerhalb aller Module die jeweils beteiligten Gewerke über einen Teilnehmer vertreten sein sollten. Die gewerkeübergreifende Weiterbildung umfasst sechs Module mit einem Umfang von 8 bzw. 16 Unterrichtseinheiten.

  1. Gebäudehülle und Gebäudetechnik als energieeffizientes System
  2. Qualität im Hinblick auf Energieeffizienz sicherstellen
  3. Energieeffizientes Bauen und Sanieren
  4. Energieeffiziente Fassade sicherstellen: Fenster/Türen, Außenwanddurchdringungen, bauliche Anschlüsse
  5. Energieeffizienz von Dächern sicherstellen: Technische Anlagen, Dachflächenfenster und Dachausstiege
  6. Energieeffizienz im Ausbau sicherstellen: Innendämmung, Geschossdecken, Dachausbau

Die zusammengefassten Trainingsunterlagen sind als ein Angebot für die Gestaltung des Unterrichts zu verstehen, sodass sowohl - insbesondere abhängig von den Voraussetzungen der Teilnehmenden - eine gezielte Schwerpunktsetzung innerhalb des Unterrichts als auch eine individuelle Nachbereitung und Vertiefung ermöglicht wird.

Cross trade CVET

Energy-efficient construction and renovation of buildings plays an important role especially in building, finishing and installation engineering trades. Competent and circumspect actions concerning construction are decisive requirements to permanently lift all energy-efficient potentials of a building. Therefore, within the context of the BUILD UP Skills QUALITRAIN project, funded by the European Union, a cross-trade continuing vocational education and training (CVET) including seminar materials has been developed.

Continuing education and training aims at the improvement of cross-trade collaboration on construction sites. Therefore, the apprehension of the house as a system needs to be promoted and the collaboration of different trades on certain interfaces needs to be addressed. The practical skills of the participants are being trained in the field of energyefficient construction and renovation to improve the process of execution. Simultaneously, deepening theoretical knowledge is being imparted. The training programme is aimed at workers with a completed apprenticeship in building, finishing or installation engineering trades.


1-Tages Seminar zur Sensibilisierung von Ausbildenden und Lehrenden zur energetischen Gebäudesanierung

Schwerpunkt: "Haus als System" - Erhöhung des Verständnisses vom Zusammenwirken unterschiedlicher Gewerke und deren Relevanz für energetische Bau- und Sanierungsprozesse

Seminarkonzept, Unterlagen für Dozenten und Teilnehmende

Im Rahmen des BUILD UP Skills Projekt wurde von der Zentralstelle für die Weiterbildung im Handwerk (ZWH) als Projektpartner ein Seminarkonzept für ein 1-Tages-Seminar erarbeitet. Das Seminar hat die Sensibilisierung von Ausbildenden und Lehrenden in Handwerksbetrieben, Baubetrieben, Berufsschulen, überbetrieblichen Lernorten, Bildungszentren, Hochschulen bzw. sonstigen schulischen Einrichtungen zum Ziel. Der Fokus liegt auf energetischen Maßnahmen und beinhaltet somit erneuerbare Energien Technologien sowie Energieeffizienzmaßnahmen an und in Gebäuden. Die Sensibilisierung soll die eigene Sichtweise auf das "Haus als System" verbessern sowie die Zusammenarbeit von unterschiedlichen Gewerken an den Schnittstellen verbessern. Ein weiterer Fokus im Seminar ist die Unterstützung der Umsetzung in der eigenen Lehre mit dem Gesamtziel, die Qualität im Bereich des energetischen Bauens und Sanierens zu verbessern.
Im Folgenden finden Sie die Unterlagen, um das Seminar selber umzusetzen:

Rückfragen richten Sie bitte an die ZWH, den Kontakt finden Sie im Seminarkonzept. Wir freuen uns über eine Rückmeldung, wenn Sie das Seminar durchgeführt haben.

CD-ROM Anwendung Energetisches Bauen und Sanieren

Ergänzendes e-learning Tool für Ausbilderinnen und Ausbilder

Neben dem 1-Tages Seminar wurde ein ergänzendes e-learning Tool entwickelt, das im Internet frei zur Verfügung steht.

Sie finden das Tool unter den folgenden Links:

Concept for the sensitization-seminar in the project BUILD UP Skills QUALITRAIN

Within the project BUILD UP Skills QUALITRAIN, a national training plan for construction workers in Germany is translated into concrete actions. One part of the project is the sensitization of construction workers by trainers. For this purpose, a seminar concept was developed and tested, which can be used by other chambers of crafts and craft training centers. Main objective of this seminar is to sensitize trainers and teachers for interfaces between craft trades and for the understanding of houses as systems in context of energetic construction and renovation processes.


Weiterbildungsdatenbank

Um die Transparenz von Weiterbildungsangeboten sowie die Teilnahmezahlen an Weiterbildung zu erhöhen, wurde im Rahmen des Projektes BUILD UP Skills QUALITRAIN eine deutschlandweite Weiterbildungsdatenbank für das Handwerk erstellt. Zielgruppen der Datenbank sind Weiterbildungsanbieter und -berater, aber auch Inhaber und Beschäftigte von Handwerksbetrieben. Die Weiterbildungsdatenbank ist unter der Adresse www.karriereportal-handwerk.de abrufbar und verfügt über folgende zentrale Funktionen:

Weiterbildungssuche

Mit dieser besteht die Möglichkeit, per Stichwortsuche passende Weiterbildungskurse zum energieeffizienten Bauen und Sanieren in einem vorab definierten Umkreis zu finden. Die Datenbank weist 235 Angebote zum Stichwort Energie aus (Stand: 31.10.2016).

Weiterbildungsberatung
Bei der Suche nach Weiterbildungen entsteht häufig Beratungsbedarf z.B. zu den Themen Finanzierung, Anrechnung, Kursinhalte etc. Daher ist eine Suche nach regionalen Weiterbildungsberatungsstellen möglich.

Karriereorientierung
Die Übersicht über mögliche Karrierewege in baunahen Berufen sowie rund um das Thema Energieeffizienz bietet - gestaffelt nach der beruflichen Ausgangssituation - allen Interessierten eine Orientierung über die Perspektiven des Handwerks. Auch bereits im Handwerk Beschäftigte bekommen in der Darstellung der Fachkarriere die vielfältigen Optionen der Spezialisierung aufgezeigt.

CVET Database

To improve the transparency of the existing supply of CVET courses in the building sector and to increase participation rates a CVET database was created within the Project BUILD UP Skills QUALITRAIN. The CVET database addresses the following target groups: CVET institutions, CVET consultants, but also company owners and employees. Based on the results of questioning those target groups, the CVET database was designed and implemented. It can be accessed on www.karriereportal-handwerk.de and combines three central functions:

Search for CVET courses
The first main function of the database is the search for CVET courses. After entering certain keywords, matching CVET courses within a pre-defined geographical radius are presented. On 30rd September 2016 the database lists 233 entries for the keyword "energy".

Search for CVET advisory services
When searching for CVET courses, the same questions repeatedly crop up - whether they concern financing, recognition, course content or other aspects. For this reason, the course offerings have links to the responsible CVET advisers. Potential participants thus have one-click access to a person able to answer their questions.

Overview of career development paths
The overview of the career paths offered in the skilled craft sector, sorted by entry requirements, provides all interested parties with guidance on the prospects of working in the sector. Similarly, those already working in the sector can gain an overview of the many options open to them to specialize their skills and careers.


Mitarbeiter finden - Mitarbeiter binden

Qualifizierte Mitarbeiter für den eigenen Betrieb zu finden und sie langfristig an den Betrieb zu binden, ist eine ständige Herausforderung für die Inhaber von Baubetrieben im Handwerk, wie eine aktuelle Analyse  zeigt. Die vielfältigen parallelen Aufgaben wie Kundenberatung, Auftragsakquise, Betriebsführung sowie der eigene Arbeitseinsatz im Tagesgeschäft führen dazu, dass andere Aufgaben wie die Personalarbeit vernachlässigt werden. Genau diese ist jedoch für die Fachkräftesicherung von großer Bedeutung.

 

Wie eine erfolgreiche Personalarbeit im Betrieb aussehen kann, hat das FBH (im Projekt BUILD UP Skills QUALITRAIN) in einem Leitfaden erarbeitet. Der Leitfaden basiert u. a. auf Befragungen von sowie persönlichen Gesprächen mit Betrieben des Baugewerbes und berücksichtigt somit die Sichtweisen der Praxis.

Wie Handwerksbetriebe bei der Einführung oder Verbesserung ihrer Personalarbeit auch durch die Einrichtungen des handwerks unterstützt werden können bzw. müssen, zeigt das nachfolgende Unterstützungskonzept.

Finding employees - Retaining employees

Finding and retaining skilled workers for their companies is one of the core challenges for SME. The involvement in parallel tasks (such as customer advisory services, contract acquisition, operational management and everyday working activities) often results in less attention to HR issues. But it is precisely HR work that is important for securing skilled workers. 

How successful HR management can look like in SMEs in the skilled crafts is shown in guidelines published by the FBH within the BUILD UP Skills QUALITRAIN project. The guidelines are based on surveys and interviews with SME and consider their needs related to HR activities.


Qualifikationsfrüherkennung - Neue Entwicklungen im Bauhandwerk frühzeitig erkennen

Der Bereich des energetischen Bauens und Sanieren ist ständigen Veränderungen unterworfen. Betriebe und ihre Mitarbeiter müssen auf veränderte gesetzliche Bestimmungen, verschärfte Anforderungen oder neue Materialien und Arbeitstechniken reagieren. Bildungsanbieter müssen diese Veränderungen frühzeitig erkennen, um sie aufgreifen und in entsprechenden Weiterbildungsprogrammen anbieten zu können.

Das Instrumentarium zur Dauerbeobachtung von Qualifikationsentwicklungen (IDQ) zeigt, wie es in einem mehrstufigen Prozess gelingen kann, sowohl auf regionaler als auch überregionaler Ebene und unter Einbeziehung von Experten eine zuverlässige und nachhaltige Qualifikationsfrüherkennung durchzuführen.

VET early warning system

BUILD UP Skills QUALITRAIN deals with vocational education and training for building workers. Permanent development in the building sector influences skill profiles and thus skill development offerings. These have to be adapted to progress in the field. It is therefore important to identify future trends at an early stage and to subsequently integrate them in the development process regarding new qualification offerings.